Zum Inhalt springen

Handelsstadt Basel

Dass Basel vom Mittelalter bis in die Gegenwart eine wichtige Handelsstadt war resp. noch immer ist, können Sie in jedem Basler Geschichtsbuch oder Stadtführer nachlesen. Doch wie kam es überhaupt dazu, dass hier am Oberrhein ein Handelsknotenpunkt entstand, der die Jahrhunderte überdauerte und so manche Krise meisterte? Was sind die geographischen, historischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen, die diese Entwicklung massgeblich beförderten und den fruchtbaren Boden für das lokale Gewerbe bis hin zur globalen Pharmaindustrie bereiteten? Wie lässt sich der rasante Aufstieg der Basler Zünfte im Spannungsfeld von "Daig" (= Adel) und Bischof erklären, und wo finden sich bis heute noch Spuren ihres Wirkens? Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, ist diese unterhaltsame Führung genau das Richtige für Sie!

Treffpunkt: Hof Basler Rathaus, Marktplatz / Basel

Endpunkt: Restaurant Schlüsselzunft, Freie Strasse 25 / Basel

Route: Die Führungen finden allesamt unter freiem Himmel statt. Wir empfehlen deshalb, sich vorab entsprechend zu kleiden. Sollten Sie nicht mehr ganz so gut zu Fuss sein, geben Sie uns vorab Bescheid! Wir beraten Sie gerne und finden gewiss eine Strecke, die Ihnen zusagt.

Sprache: Die Führungssprache ist Deutsch resp. Schweizerdeutsch mit typischem Ostschweizer Einschlag.

Kosten: Diese vergnügliche Führung dauert ca. 90 Minuten und kostet pauschal CHF 400.00. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei ca. 40 Personen.