Zum Inhalt springen

Schräge Geschichten aus dem Alten Basel

Kulturhistorisches Culinarium: Abendessen im prächtigen Garten- oder Schützensaal mit Ausführungen von Religionswissenschafter Mike Stoll zwischen den Gängen

Neben all den historischen Persönlichkeiten und hohen Herrschaften, welche sich im Laufe der Jahrhunderte in Basel tummelten, gibt es auch eine ganze Reihe von kuriosen Gestalten, die man heutzutage zweifelsohne als "ziemlich schräg" bezeichnen würde. So begegnet uns im Jahre 1681 auf der Rheinbrücke ein seltsamer Mann, ganz in Gelb gewandet, der unvermittelt mit seinem Gehstock dreimal gegen das Brückengeländer schlägt, bevor er sich dann raschen Schrittes ins Mindere Basel davon macht. Ein angesehener Basler Richter wird von einem Kalbskopf des Mordes überführt, und eine barbusige mit Mehl bestäubte Magd versucht ihren wohlhabenden Dienstherren zu ehelichen. Allesamt bunte Vögel, deren Namen sich kaum je in einem Basler Geschichtsbuch wiederfinden. Dennoch wollen auch ihre Geschichten erzählt werden, und genau das werde ich an diesen beiden Abenden tun. Dazu zaubert Ihnen die exquisite Küche des Schützenhauses ein

 

Bebbi Menu

Apéritif

***

Kürbissuppe mit Profiterol

***

Rindsgulasch "Zigeuner Art"

mit Quarkspätzli und Rosenkohl

***

Apfelküchlein mit Vanillesauce

und Zimtglace

 

Termine:

  • verfügbar Montag, 15. Februar 2021, von 18:30 bis ca. 21:30 Uhr
  • verfügbar Dienstag, 20. April 2021, von 18:30 bis ca. 21:30 Uhr

Kosten: Dieser kulturhistorische Leckerbissen (Apéro, Abendessen und Vortrag inklusive) dauert ca. 3 Stunden und kostet CHF 65.00 pro Person. Die Bezahlung erfolgt direkt vor Ort (in Bar oder mittels Karte).

Wichtig: Die Getränke (ausser Apéro) sind hierbei nicht inbegriffen.

Lokalität: Restaurant Schützenhaus, Schützenmattstrasse 56 in Basel. Das Schützenhaus ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wenige Parkplätze vor Ort.

Weitere Informationen zum Restaurant Schützenhaus finden Sie hier: Schützenhaus Basel.

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Eine frühzeitige Anmeldung ist deshalb in jedem Fall erforderlich. Gerne nimmt das Schützenhaus Ihre Anmeldung per Mail restaurant(at)schuetzenhaus-basel(dot)ch oder via Telefon +41 (0)61 272 67 60 entgegen. Bitte teilen Sie der Belegschaft vorab mit, ob Sie das Menu mit Fleisch oder eine vegetarische Variante wünschen.