Zum Inhalt springen

Rundgang im Basler Münster

in Zusammenarbeit mit Stadtführer Basel

Majestätisch thront das Basler Münster über der Stadt. Seit jeher unbestrittener Mittelpunkt und Wahrzeichen Basels. Bereits unter Karl dem Grossen errichtet Bischof Haito (805-823) hier oben eine Saalkirche, welche allerdings 917 während des Magyarensturms zerstört wird. 1019 weiht das fromme Kaiserpaar Heinrich und Kunigunde einen neuen Kirchbau, welcher im Kern bis heute bestand hat. Bis 1529 ist er repräsentativer Sitz der hiesigen Fürstbischöfe und wird danach zur reformierten Stadtkirche eines aufstrebenden Bürgertums umgestaltet.

Es wundert also nicht, dass wir im Münster sowohl am Bau selbst sowie seinem reichen Skulpturenschmuck etliche Spuren und Symbole verschiedener Epochen entdecken können.

Kosten: Diese öffentliche Führung dauert ca. 60 Minuten und kostet CHF 20.00 pro Person. Die Bezahlung erfolgt vor Führungsbeginn in Bar (Tageskasse vor Ort). Darf ich Sie bitten, den Betrag möglichst abgezählt mitzubringen? Wir tragen in der Regel kein Wechselgeld auf uns. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Termin: Samstag, 2. Juni 2018, von 10:30 bis ca. 11:30 Uhr

Treffpunkt: Hauptportal Basler Münster, Münsterplatz / Basel

Anmeldung: Eine vorgängige Anmeldung ist nicht unbedingt nötig, aber bei einem allfälligen Massenandrang gewiss von Nutzen! Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung per Mail unter mistoll(at)mistory(dot)ch oder via Telefon unter +41 (0)78 836 06 64 entgegen.