Zum Inhalt springen

Von Brauern, Säufern und dem Altbasler Mass

in Zusammenarbeit mit Stadtführer Basel

Auch wenn unsere schöne Stadt bis weit in die Neuzeit in einem Meer von Reben schwamm, waren die Basler dem süffigen Gerstensaft nie abgeneigt. Ja, man darf sogar sagen, dass sie es in der Braukunst schweizweit zu wahrer Meisterschaft brachten - einst wie heute. Hören Sie von durstigen Mönchen, dem Basler Mass und Bierkränzchen. Erweisen Sie dem Käsmerian Ihre Referenz und lernen seine brautüchtige Familie kennen. Erfahren Sie exklusiv, weshalb Bier in Basel giftig sein kann und besser mit einem Bierfilz zugedeckt werden sollte. 

Kosten: Diese öffentliche Führung dauert ca. 75 Minuten und kostet CHF 25.00 pro Person. Die Bezahlung erfolgt vor Führungsbeginn in Bar (Abendkasse vor Ort). Darf ich Sie bitten, den Betrag möglichst abgezählt mitzubringen? Wir tragen in der Regel kein Wechselgeld auf uns. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Termin: Donnerstag, 27. September 2018, von 18:00 bis ca. 19:15 Uhr

Treffpunkt: Affen-Brunnen, Andreasplatz / Grossbasel

Endpunkt: Brauerei Fischerstube, Rheingasse 45 / Kleinbasel

Tipp

Geniessen Sie nach der Führung ein feines Ueli Bier oder einen spritzigen Weisswein im

Restaurant Linde

Anmeldung: Eine vorgängige Anmeldung ist nicht unbedingt nötig, aber bei einem allfälligen Massenandrang gewiss von Nutzen! Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung per Mail unter mistoll(at)mistory(dot)ch oder via Telefon unter +41 (0)78 836 06 64 entgegen.